Säure-Tanker auf dem Rhein nahe Loreley gekentert

Veröffentlicht auf von bunnys-wonderland.over-blog.de

Auf dem Rhein ist ein Tanker mit mehr als 2400 Tonnen Schwefelsäure gekentert. Kurt Beck ist auf dem Weg zum Unglücksort.

 

Wasserleiche nahe der "Waldhof" gefunden

Das Bergungsteam hat eine Wasserleiche gefunden – nur wenige Kilometer von der Stelle, an der die "Waldhof" kenterte, entfernt. Nach einer ersten Untersuchung handelt es sich aber nicht um ein vermisstes Crewmitglied.

 

 

 

Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) will sich nach der Havarie eines mit Schwefelsäure beladenen Schiffes im Rhein und zwei Vermissten vor Ort ein Bild von der Lage machen. Der Regierungschef werde am Nachmittag (14.15 Uhr) am Unfallort nahe des Loreleyfelsens erwartet, sagte Innen-Staatssekretär Roger Lewentz (SPD) in St. Goarshausen. Das 110 Meter lange Tankmotorschiff liegt derzeit auf der Seite im Rhein. Offenbar ist eine kleine Menge Schwefelsäure ausgelaufen. In der Nähe des Schiffes sei im Wasser eine leichte Absenkung des ph- Wertes gemessen worden, sagte eine Sprecherin des Umweltministeriums in Mainz

 

 

Bergungsarbeiten des gekenterten Tankschiffes im Rhein

 

Tanker-Unfall auf dem Rhein kostet die Binnenschiffer Millionen

 

Schiffbruch bei St. Goarshausen
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post