9 jähriges Mädchen begann Selbstmord

Veröffentlicht auf von bunnys-wonderland.over-blog.de

Ein gerade erst neun Jahre altes zuckerkrankes Mädchen ist in der französischen Stadt Lyon nach einer vorhergehenden Auseinandersetzung mit dem Kindermädchen aus der fünften Etage eines Hauses gesprungen. Das Mädchen verstarb wenig später im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

 

 



Offensichtlich, so der Staatsanwalt, hatte es vor der Tat einen Streit mit dem Kindermädchen gegeben, weil die Neunjährige zu viele Bonbons genascht hatte, was sie wegen ihrer Krankheit nicht durfte. Obwohl solche Taten bei Kindern selten seien, betonte der Staatsanwalt, gehe er von Suizid aus.

 


Auch wurde ein auf einem Stück Papier geschriebener kurzer Abschiedsbrief gefunden, worin das Mädchen sinngemäß schrieb, das sie genug habe und aus dem Fenster springen werde.

 

 

krass oder?

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post